Morgenlied von Nora Roberts

P1180096-001

Meine Gedanken zum Buch:

Mit dem Tausch dieses Buches bin ich gleich zwei Irrtümern unterlegen, zum einen bin ich davon ausgegangen, dass die Autorin nur romantische Romane schreibt, zum anderen war mir nicht klar, dass Morgenlied Teil einer Trilogie ist.

Die Nacht-Trilogie von Nora Roberts ist dem Fantasybereich zuzuschreiben und besteht aus folgenden Teilen

  • 2008 Abendstern
  • 2008 Nachtflamme
  • 2008 Morgenlied

Caleb Hawkins, Fox O´Dell und Gage Turner haben im Alter von 10 Jahren in ihrem Heimatort Hawkins Hollow eine Mutprobe gemacht, seither wird der Ort in Maryland alle sieben Jahre von einer sieben Tage langen Phase unerklärlicher Vorfälle heimgesucht. Im Laufe der Trilogie finden die Männer einer nach dem anderen die Frau, mit der sie den Rest ihres Lebens verbringen wollen.

Im diesem abschließenden Teil der Trilogie kommt es zum alles entscheidenden Kampf, dem Showdown, bei dem es nicht nur für die sechs Protagonisten ums Überleben geht, sondern für den ganzen Ort. Alle sechs müssen ihre Kräfte einbringen, um den Dämonen, der Hawkins Hollow seit vielen Jahren heimsucht, zu besiegen. Nebenher muss einer der Protagonisten auch noch mit seiner Vergangenheit abschließen und die Pärchen sind damit beschäftigt, eine Zukunft zu planen, von der sie noch nicht wissen, ob es sie überhaupt geben wird…

Natürlich war ich zunächst irritiert, weil ich ziemlich schnell das Gefühl hatte, dass mir ein paar Informationen fehlen, um das Buch verstehen zu können. Wie ich nach kurzer Recherche feststellen musste, handelt es sich bei den “paar Informationen” um zwei komplette Bücher. Anhand von Rezensionen der beiden ersten Teile habe ich mich kurz in die Thematik eingelesen und bin dann problemlos in die Handlung hinein gekommen. Trotzdem würde ich jedem raten, die Bücher in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung zu lesen.

Die Geschichte ist unterhaltsam und spannend, mystisch und phantastisch, gewürzt mir der richtigen Mischung aus Romantik und Erotik. Es erscheint mir unsinnig, nun noch die beiden ersten Teile “nach”zulesen, doch das, was ich gelesen habe, hat mir so gut gefallen, dass ich fünf von fünf Eulen vergebe.

SterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeuleSterneeule

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s