Hochzeitsküsse und Pistolen von Katrin Koppold

P1170628

Hochzeitsküsse und Pistolen
von Katrin Koppold
erschienen am 03. August 2014

Zum Inhalt: 

Wenige Tage vor ihrer Hochzeit mit dem Polizisten Simon Gunn besichtigt Catherine “Cathy” Walsingham zusammen mit ihrer besten Freundin Janina die Hochzeitsfoto-Location Glenford Castle und stolpert dort über die Leiche der ortsansässigen Postbotin Veronica Finch.

Wilbury on the Woods ist ein kleines Dorf im Südwesten von England und auch wenn es nur 30 km bis Plymouth und Exeter sind, steht kein Ermittler zur Verfügung, der Simon und seinen Kollegen Harry unterstützen kann. Sollte der Fall nicht innerhalb einer Woche gelöst sein, wird Simons Urlaub gestrichen und die Flitterwochen lösen sich in Luft auf.

Cathy will das verhindern und beschließt, Simon unter die Arme zu greifen und zieht Janina mit in die Geschichte hinein. Nicht nur, dass Simon Cathy ständig bei ihren “Ermittlungen” erwischt, geraten die beiden auch in die Schusslinie des Mörders…

 

Die Protagonisten:

Cathy hat ihr Studium beendet und versucht, herauszufinden, was sie beruflich machen möchte. Finanzielle Probleme hat sie keine, ihre Eltern sind vermögend und stehen auf dem Standpunkt, dass sie sich nun auch nicht mehr orientieren muss, da sie nach der Hochzeit sowieso bald Mutter werden wird. Das klingt recht oberflächlich, tatsächlich hat Cathy aber ihr Herz am rechten Fleck. Die Geschichte wird aus der ich-Perspektive von Cathy erzählt.

Simon liebt seine Zukünftige. Er macht sich Sorgen, dass ihr durch ihre Ermittlungen etwas zustoßen könnte und versucht sie, von ihren Unternehmungen abzuhalten. Wie sich am Ende herausstellt, waren seine Sorgen berechtigt.

Meine Meinung:

Katrin Koppold lässt ihren Leser in dem Moment in das Buch eintauchen, in dem Cathy und Janina die Tote finden. Dadurch hatte sie mich schon in den Bann der Handlung gezogen. Die Geschichte ist nicht nur spannend, sondern auch humorvoll und mit einem Tick Liebe gespickt.

Spannend deshalb, weil die Autorin hier einen Krimi geschafften hat, bei dem ich bis zum Ende keine Ahnung hatte, wer die Postbotin nun tatsächlich umgebracht hat, obwohl ich während der Geschichte mehrere Verdächtige hatte.

Humorvoll, weil Katrin Koppold immer wieder kleine Geschichten einfließen lässt, die einem ein herzhaftes Lachen ins Gesicht zaubern. Und das mit der Liebe, das kann sich ja wohl jeder denken 😉

Für mich war die Handlung bis hin zum Dorftratsch plausibel und das Ende hat die Geschichte perfekt abgerundet.

Ich vergebe fünf von fünf Eulen für “Hochzeitsküsse und Pistolen” und bin gespannt auf den nächsten Teil der Reihe, den die Autorin für das kommende Jahr angekündigt hat. Aber nicht nur das, ich werde nun auch endlich den ersten Teil von Katrin Koppolds “Sternschnuppen-Reihe” aus meinem eBook-SuB befreien, denn der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und auch wenn es sich bei den Sternschnuppen-Büchern um ein ganz anderes Genre handelt, hoffe ich sehr, dass auch diese mich begeistern werden 🙂

Hochzeitsküsse und Pistolen ist momentan zum Sonderpreis von 99 Cent erhältlich!

Aussicht auf Sternschnuppen
Zeit für Eisblumen
Sehnsucht nach Zimtsternen

Weitere Informationen über die Autorin findet Ihr auf der Homepage und auf Facebook.

Advertisements

One thought on “Hochzeitsküsse und Pistolen von Katrin Koppold

  1. […] Hochzeitsküsse und Pistolen von Katrin Koppold – Lese ein Buch mit etwas Essbarem oder einem … […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s