Mein Jahresrückblick 2012

P1140128

Das neue Jahr ist schon wieder mehr als eine Woche alt, Zeit, auf das abgelaufene Jahr zurückzublicken und zu sehen, was Euch am meisten interessiert hat.

Platz 1 belegt mein Beitrag über die HomBuch, die Homburger Buchmesse, die am 12. Mai 2012 im Saarpfalz-Gymnasium stattgefunden hat. Allen Interessierten sei gesagt, die 3. HomBuch findet bereits am 23. und 24. Februar statt. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Auf dem 2. Platz landete mein Beitrag zu einer Aktion von Tech!Mediaz es ging dabei um weibliche Blogger.

Viel Interesse entfachte mein Beitrag über die Buchbox von chaosweib, die im April bei mir zu Gast war.

Auch die Sommer-Urlaub-Postkarten-Parade von nasch brachte mir eine Vielzahl von Besuchern.

Die Bloggeraktion EM-Abseits führten wir über mehrere Wochen durch. Kurz vor Beginn der EM habe ich ein Fazit gezogen und alle meine Beiträge verlinkt.

Über die Aktion Lesefreunde teilen Lesefreude durfte ich “Süden und der Luftgitarrist” verschenken, auch dieser Artikel wurde häufig gelesen.

Erstaunt hat mich das rege Interesse an einem Beitrag, den ich zu einer Facebookaktion von dm geschrieben habe.

Noch gar nicht lange her ist unsere Bloggeraktion 24 Türchen. Das Adventskalendertürchen bei Melli und mir hat sich am 11. Dezember geöffnet.

Über die Gartenschau Kaiserslautern habe ich sehr oft berichtet, am meisten hat Euch der Beitrag mit den Bildern aus der Hallenrosenschau interessiert.

Einen weiteren Fotobeitrag habe ich über den Wildpark Potzberg geschrieben.

Und zu guter Letzt hat auch die Ankündigung zu meiner Blogparade viele Leser angezogen, ich hoffe, dass hier noch viele viele Beiträge von Euch kommen 🙂

Advertisements

3 thoughts on “Mein Jahresrückblick 2012

  1. Sandra says:

    Deine tolle EM-Abseits Beiträge behalte ich so lange im Kopf, bis das WM-Abseits beginnt. Und auch so wird es sicher wieder ein interessantes Jahr bei Dir, da bin ich sicher!!

    Liebe Grüße

  2. Anne says:

    Hallo Daggi,
    Kompliment für deinen Blog. Er ist wirklich sehr gelungen und zeigt, dass auch Frauen einiges drauf haben. Kenne leider zu gut das Problem in dieser Männerdomäne. Mach weiter so… Ich werde dein Blog weiterhin verfolgen.
    LG, Anne von NetHamster

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s